IMM

Informationen zu den
Internationalen MannschaftsMeisterschaften (IMM) der Senioren

Präambel
DER CLUB entsendet – entsprechend seiner finanziellen Möglichkeiten – zu den internationalen Mannschaftsmeisterschaften (IMM) der Seniorenvereinigungen je eine Mannschaft für jede Altersklasse und Kategorie. Die nominierten Teilnehmer tragen die jeweilig aktuelle Bekleidung von DER CLUB.

Nominierungskriterien

  1. Für eine Teilnahme können sich alle Mitglieder von DER CLUB bewerben, die keine Beitragsrückstände aufweisen.
  2. Die Nominierung erfolgt auf der Basis der Leistungsstärke. Hierzu werden die jeweiligen
    Senioren-Ranglisten (DTTB, JOOLA-Rangliste etc.) zur Bewertung herangezogen.
  3. Abweichend von Punkt 2 erfolgt eine Nominierung in der Reihenfolge:
    1. keine Teilnahme an bisherigen IMM
    2. Anzahl der Teilnahmen an den bisherigen IMM
    3. Ersatzspieler bei den bisherigen IMM
  4. Für die AK 40/50/60 und die AK 65/70/75 können Ersatzspieler nominiert werden, dabei gelten die Punkte 2 und 3.
  5. Sollten keine ausreichenden Bewerber vorhanden sein, werden Teilnehmer durch den Vizepräsidenten Sport oder einer von ihm beauftragten Person ausgewählt/angesprochen.
  6. Die Nominierung erfolgt unabhängig der Nationalität des CLUB-Mitgliedes. Die Nominierung nimmt das Präsidium auf Vorschlag des Vizepräsidenten Sport vor. Der VP Sport kann im Vorfeld ein Gremium zur Beratung der Vorschläge berufen.

Verfahrensweise
In der Ausgabe der CLUB-Mitteilungen und auf der Homepage werden den CLUB-Mitgliedern die Modalitäten für eine Teilnahme an den IMM mitgeteilt. Ebenfalls ist ein Meldeschluss für die Anmeldung mitzuteilen.
Die Kosten für die Teilnahme an den IMM werden entsprechend der Haushaltslage durch DER CLUB
übernommen. Jeder Teilnehmer hat einen Eigenanteil in Höhe von bis zu 250 € (bei Austragungsorten der IMM außerhalb Europas kann der Eigenanteil höher liegen) zu tragen. Dieser Eigenanteil ergibt sich aus anteiligen Reise- und Übernachtungskosten.
Die Nominierten sind durch den Vizepräsidenten Sport oder eine von ihm beauftragten Person über die Reisemodalitäten, Kostenbeteiligung und Ablauf zu informieren.
Nach Abschluss der IMM werden durch den Vizepräsidenten Finanzen den Nominierten die Abrechnung für die eigenen zu leistenden Kosten aufgestellt.

13.04.2021
ABgesagt: 8. Internationalen Tischtennis Mannschaftsmeisterschaften für Seniorenvereinigungen

Auf Grund der aktuellen Pandemiesituation in Bulgarien haben die Organisatoren der nächsten Internationalen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden und dem Sportministerium entschieden, die für August diesen Jahres geplante Veranstaltung abzusagen. Ein neuer Termin ist für 2022 geplant.
Die Bewerber von DER CLUB für die Internationalen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften werden in Kürze noch einmal persönlich über die Absage informiert.


Die 8. Internationalen Tischtennis Mannschaftsmeisterschaften für Seniorenvereinigungen finden vom 26. bis 29. August 2021 in Albena (Bulgarien) statt.

Die Herren spielen mit 3er-Mannschaften (modifiziertes Swaythling-Cup-System).
Die Damen spielen mit 2er-Mannschaften (Corbillon-Cup).

DER CLUB beabsichtigt für alle ausgeschriebenen Altersklassen (40, 50, 60, 65, 70, 75) jeweils eine Damen- und Herrenmannschaften zu melden, zusätzlich sollen je zwei Ersatzspieler für Damen und Herren nominiert werden.

Club-Mitglieder, die an diesen Mannschaftsmeisterschaften teilnehmen möchten, bewerben sich ausschließlich mit beigefügten Formblatt schriftlich oder per E-Mail beim Geschäftsführer von DER CLUB, Johannes Röh.

Anmeldeschluss war der  15.02.2021

Das sind die Ergebnisse der 7. Internationalen Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaften für Seniorenvereinigungen/-gruppen vom 15.08. – 17.08.2019 in Hilversum/Niederlande

Hier die Platzierungen

Bildergalerie